Hochschule Furtwangen University

Was 1850 mitten im Schwarzwald mit einer Uhrmacherschule begonnen hat, ist nun eine führende Hochschule für Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien und Gesundheit. 

Die Hochschule bietet den Studierenden praxisnahe und zukunftsorientierte Studiengänge, deren Leistungsangebote stetig erweitert werden. Ziel ist es,  jungen Menschen zu einem anerkannten Abschluss zu verhelfen, umso bestmögliche berufliche Chancen nutzen zu können. 

An den drei Standorten Furtwangen, Schwenningen und Tuttlingen sorgen 400 Proffesuren und Lehrbeauftragte für eine fundierte Ausbildung in den jeweiligen Studiengängen.

 

Furtwangen ist das, was Du daraus machst

 

Die HFU ist eine kleine Hochschule, die mitten zwischen Fichten und Kuhweiden liegt, wer ein Großstadtfeeling erwartet ist hier falsch. Dafür profitiert Furtwangen von dem starken Zusammenhalt der Studierenden. Schon den Erstsemestern wird hier deutlich gemacht "Furtwangen ist das, was Du daraus machst" und genau das trifft es ziemlich gut. Wer aufgeschlossen, motiviert und lernwillig ist, für den ist ein Studium an der HFU das Richtige.

 

 

Studierende können hier noch in direkten Kontakt mit den Professoren und Lehrbeautragten treten. Hier gibt es keine Massenabfertigung wie an großen Universitäten, Furtwangen glänzt mit seiner heimischen Atmosphäre zwischen dunklen Tannen. Das zeigt sich auch in den Vorlesungen, die meist eher an Klassenzimmer erinnern, so wird das Lernen deutlich entspannter und persönlicher.

Durch die Kleinstadtatmosphäre lernt man hier schnell neue Leute kennen, und nicht selten werden daraus auch Freundschaften für's Leben.

 

 Jetzt Studentenjobs finden!

 

 

Bachelorstudium

 

Das Bachelorstudium besteht aus insgesamt sieben Semestern, die in Grund- und Hauptstudium unterteilt sind. In den ersten zwei Semestern werden für das Studienfach wichtige Grundlagen vermittelt. Am Ende jedes Semesters müssen die studienbegleitenden Prüfungen absolviert werden. Dazu können schriftliche Klausuren, Laborarbeiten und Praktika vorgeschrieben sein. 

Das fünfsemestrige Hauptstudium dient der Wissensvertiefung. Ebenso das vorgeschriebene Praxissemester, indem die Studierenden ihr gelerntes Wissen in der Praxis anwenden sollen. Das Hauptstudium lässt den Studierenden mit den angebotenen Modulen eine gewisse Freiheit wie sie ihr Studium gestalten wollen. Im letzten Semester erfolgt die Abgabe der Bachelor-Thesis. 

 

 

Masterstudium 

 

Das Masterstudium dauert in der Regelstudienzeit drei Semester. Ein Praktisches Studiensemester ist hier nicht vorgesehen. Wie im Bachelorstudium muss auch hier am Ende eine Master-Thesis geschrieben werden.

 

 

Fakultäten

 

Digitale Medien;

Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft;

Industrial Technologies; Informatik;

Medical and Life Sciences;

Mechanical and Medical Engineering;

Wirtschaft;

Wirtschaftsinformatik;

Wirtschaftsingeneurwesen

 

 

 

 

Copyright

© Priscilla du Preez / Unsplash https://unsplash.com/photos/XkKCui44iM0